Spielklasse 2023/2024

Kreisliga A, Gruppe 3

Mannschaftsführer

Dirk Vetter

Tel. 0163 – 236 1240

E-Mail: dirksvetter@gmail.com

1 Rene Schaub

230919 Schaub_Rene (8a)
Steckbrief

Geburtsjahr: 1991

Beruf: Ingenieur

Hobbys: Tischtennis, Tennis, Bouldern, Calisthenics, Billard

Vereine:

2002 – 2012 TTC Friesenheim
2013 – 2023 DJK Oberschopfheim
seit 2023 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken: Vorhand Topspin / Rückhand Schuss

Schwächen: Rückhand Topspin

Erfolge & Auszeichnungen
  • 2024 – 1. Platz und Pokalsieger mit dem TTC Blau-Weiss Freiburg II im C-Pokal-Wettbewerb

2 Lutz Riegger

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Steckbrief

Geburtsjahr: 1978

Beruf: Ingenieur

Hobbys: Tischtennis, Skilanglauf, Alpinwandern

Vereine:

1988 – 2014 TTC Ettenheim
2014 – 2018 SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg
seit 2018 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken: Vorhand, Laufarbeit

Schwächen: Konsistenz

Erfolge & Auszeichnungen

2013 – 1. Platz beim 2er Mannschaftsturnier in Friesenheim / Bezirksklasse mit Philipp Mohrmann
2014 – 1. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
2014 – 1. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Maximilian Schaum
2015 – Bronzene Spielernadel des Südbadischen Tischtennisverbandes für 20 Jahre
2015 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
2016 – 2. Platz mit dem SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg I in der Kreisklasse A – Aufstieg in die Bezirksklasse
2019 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
2020 – 2. Platz mit dem TTC Blau-Weiss Freiburg I in der Kreisklasse A – Aufstieg in die Bezirksklasse
2020 – Silberne Spielernadel des Südbadischen Tischtennisverbandes für 30 Jahre
2023 – Ehrenurkunde für 10 Jahre Mitglied

3 Christoph Bauer

211005 Bauer_Christoph (2)
Steckbrief

Geburtsjahr: 1983

Beruf: Student

Hobbys: Musik (Gitarre, Blues Harp, Singen), Lesen, alle anderen Ballsportarten, vor allen Dingen Basketball und Kicker

Vereine:

  • 1993 – 2006 SV „Weinrose“ Oberemmel
  • 2006 – 2018 SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg
  • seit 2018 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken: Rückhand- und Vorhandtopspin

Schwächen: Sollen vorerst noch mein Geheimnis bleiben…

Erfolge & Auszeichnungen
  • 1984 – 3. Platz bei den Berliner Meisterschaften Schüler/innen
  • 1998 – 1. Platz und Vereinsmeister beim SV Oberemmel im Herren-Einzel
  • 1998 – 1. Platz und Kreismeister mit der Jungenmannschaft mit dem SV Oberemmel
  • 1998 – 2. Platz und Vizebezirksmeister mit der Jungenmannschaft mit dem SV Oberemmel
  • 1999 – 1. Platz und Meister in der 2. Kreisklasse Trier-Saarburg mit dem SV Oberemmel – Aufstieg in die 1. Kreisklasse
  • 2002 – 1. Platz und Meister in der 1. Kreisklasse Trier-Saarburg mit dem SV Oberemmel – Aufstieg in die Kreisliga
  • 2003 – Regionspokalsieger in der Region Trier- Wittlich mit dem SV Oberemmel
  • 2004 – Regionspokalsieger in der Region Trier-Wittlich mit dem SV Oberemmel
  • 2006 – 1. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Heymut Omran
  • 2007 – 2. Platz beim Dreikönigsturnier im C-Pokal mit Markus Holatschek
  • 2008 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Jörg Zacharias
  • 2009 – 3.Platz beim Dreikönigsturnier im B-Pokal mit Felix Jörder
  • 2009 – 1. Platz und Meister mit dem SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg in der Kreisklasse A . Aufstieg in die Bezirksklasse
  • 2010 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2015 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Judith Beissert
  • 2016 – Bronzene Spielernadel des Südbadischen Tischtennisverbandes für 20 Jahre
  • 2016 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2016 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Maximilian Schaum
  • 2019 – 1. Platz und Meister mit dem TTC Blau-Weiss Freiburg II in der Kreisklasse B – Aufstieg in die Kreisklasse A

4 Joram Breiholz

200818 Breiholz Joram (3a)
Steckbrief

Geburtsjahr: 2000

Beruf: Fachinformatiker

Hobbys: Musik produzieren, Tischtennis

Vereine:

2008 – 2018 FT 1844 Freiburg
seit 2018 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken: Weiß gar nicht wo ich anfangen soll!

Schwächen: Immer noch auf der Suche

Erfolge & Auszeichnungen
  • 2018 – 1. Platz beim 51. Pokalturnier des TTC Mühlhausen im Herren-D-Einzel
  • 2019 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2020 – 2. Platz mit dem TTC Blau-Weiss Freiburg I in der Kreisklasse A – Aufstieg in die Bezirksklasse
  • 2021 – 4. Platz beim Stadtjubiläumsturnier, B-Pokal, mit Federico Gutt
  • 2021 – 1. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2021 – 1. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Frank Strobel
  • 2024 – 1. Platz und Pokalsieger mit dem TTC Blau-Weiss Freiburg II im C-Pokal-Wettbewerb

5 Michael Thoma

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Steckbrief

Geburtsjahr: 1965

Beruf: Verwaltungsbeamter

Hobbys: Familie, Tischtennis, Indianer

Vereine:

1970 – 1994 FC Blau-Weiss Freiburg (erst Fußball – ab 1977 Tischtennis)
1994 – 2018 SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg
seit 2018 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken: Rück- und Vorhandtopspin, schnelle Beine

Schwächen: Seine größte Schwäche ist, dass er seine Schwächen nicht kennt

Seit 1970 ist Michael ein Blau-Weisse. Nach Durchlauf der E-, D- und C-Jugend im Fußball wechselte er, eigentlich aus Frust über seinem Fußballtrainer, mit zwölf Jahren in die Tischtennisabteilung. Den Sportartwechsel hat er nie bereut und so spielt er seit 1977 nun Tischtennis und das immer bei Blau-Weiss. Obwohl er erst Ende Fünfzig ist, kann man getrost sagen, dass er ein Urgestein des Vereins ist.

Nach einigen Jahren in den Schüler- und Jugendmannschaften startete Michael in der Saison 1982/83 mit den Herren IV in der Kreisklasse C. Bereits im folgenden Jahr kam er in die 2. Mannschaft, wo er mit Vereinslegendenwie Franz Zähringer und Herbert Pielmaier in der Kreisklasse B seine ersten Siege feiern konnte. Der Kreisklasse B blieb er jahrelang treu und verzichtete mehrmals aus verschiedenen Gründen auf höhere Spielklassen. Für Michael war nicht immer die Höhe der Spielklasse wichtig, sondern die Mannschaftskameraden die mit ihm zusammen Tischtennis spielten. Seit einigen Jahren spielt er nun in der Kreisklasse A, wo er immer wieder alte Bekannte aus den verschiedenen Vereinen trifft. Egal ob man Michael als guten B-Klassenspieler oder mittelmäßigen Spieler der Kreisklasse A sieht, wichtig ist ihm vor allem, dass man ihn als fairen Sportsmann kennen lernt. Bei allem Ehrgeiz und des Gewinnenwollens sollte das Fairplay mit Vordergrund stehen.

Als Verwaltungsbeamter führt Michael über all seine Spiele natülich Statistik. So konnte er am 28.03.2023 beim Spiel gegen den TV Denzlingen III sein 714. Spiel für den Verein bestreiten und kann eine positive Gesamtbilanz von 624:383 Einzelsiegen vorweisen. Mit seinen Mannschaften gewann er 377 Spiele, spielte 68 mal unentschieden und verlor 269 Spiele.

Die Vereinsmeisterschaften des Vereins spielt er sehr gerne. Dort hat er bereits den Doppel-Wettbewerb, mit verschiedenen Partnern, schon 8 x gewonnen. In 2019 gelang ihm erstmals auch der Sieg im Einzel. Auch mit seinen Mannschaften ist er erfolgreich, denn er gewann mit ihnen bereits 5 x die Meisterschaft (2 x in der Kreisklasse C, 3 x in der Kreisklasse B).

Wer in einem Verein spielt, muss sich auch im Verein engagieren und so betätigt sich Michael seit Jahren für das blau-weisse Tischtennis. Ob als Sportwart, Mannschaftsführer, Pressewart, als Ausrichter der Vereinsmeisterschaften und des traditionellen Fasnets-Speckbrettleturnier, sowie bei Turnieren des Vereins versucht er seine Energie und sein Wissen einzubringen. Als Sportwart der Tischtennisabteilung war er von Juni 2005 bis Mai 2009 tätig und ist dies wieder seit Mai 2013. Ferner fungiert er seit Mai 2013 auch als Pressewart und hat in dieser Funktion den Vereins-Newsletter „Schmetterball“ herausgebracht. Mit seinem Bruder Herbert als Webmaster hat er als Homepagebeauftragter 2001 die Vereins-Homepage aufgebaut, die er in Zusammenarbeit mit Webmaster Matze Adam auf dem Laufenden hält.

Mit seiner positiven Grundeinstellung steckt er so manchen Mannschaftskameraden an und wird nach eigener Aussage wohl den Tischtennisschläger nie aus der Hand legen.

Erfolge & Auszeichnungen

1978 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Schüler-Einzel
1979 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Schüler-Einzel
1980 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Jugend-Doppel mit Jürgen Häringer
1981 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Jugend Doppel mit Simone Steemann
1984 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Martin Zoller
1987 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Alfred Beier
1988 – 1. Platz und Meister mit dem FC Blau-Weiss Freiburg III in der Kreisklasse C – Aufstieg in die Kreisklasse B
1988 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Helmut Reinecke
1989 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Jürgen Schlegel
1991 – 1. Platz und Meister mit dem FC Blau-Weiss Freiburg III in der Kreisklasse B – Aufstieg in die Kreisklasse A
1991 – 3. Platz im C-Pokal beim Dreikönigsturnier mit Herbert Pielmaier
1993 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Norbert Wunsch
1994 – 1. Platz und Meister mit dem FC Blau-Weiss Freiburg IV in der Kreisklasse B – Aufstieg in die Kreisklasse A
1997 – 1. Platz und Meister mit dem SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg V in der Kreisklasse C – Aufstieg in die Kreisklasse B
1997 – Silberne Ehrennadel des SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg
1997 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Karsten Gottschalk
1998 – Bronzene Spielernadel des Südbadischen Tischtennis-Verbandes für 20 Jahre
2002 – 5. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
2005 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Sven Stachel
2005 – 5. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
2006 – 4. Platz im C-Pokal beim Dreikönigsturniers mit Alexander Disch
2006 – 1. Platz und Meister mit dem SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg II in der Kreisklasse B – Aufstieg in die Kreisklasse A
2007 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Franz Zähringer
2007 – 5. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
2007 – Goldene Ehrennadel des SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg
2008 – 2. Platz im C-Pokal beim Dreikönigsturnier mit Peter Ueckerseifer
2009 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
2009 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Wladimir Katzelnik
2010 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Bastian Eichler
2011 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
2011 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Karl-Heinz Hoffmann
2012 – 5. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
2012 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Alexander Shadkhin
2013 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Volker Löser
2015 – Silberne Spielernadel des Südbadischen Tischtennisverbandes für 30 Jahre
2016 – 2. Platz mit dem SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg I in der Kreisklasse A – Aufstieg in die Bezirksklasse
2016 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
2016 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Volker Löser
2018 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
2018 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Michael Roßnagel
2019 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
2020 – 2. Platz mit dem TTC Blau-Weiss Freiburg I in der Kreisklasse A – Aufstieg in die Bezirksklasse
2020 – Goldene Spielernadel des Sübadischen Tischtennisverbandes für 40 Jahre
2021 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
2022 – 3. Platz bei den Vereinsmeistersxchaften im Einzel
2023 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
2023 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Tim Meier

6 Maurice Ditze

221206 Ditze Maurice (3)
Steckbrief

Geburtsjahr: 2001

Beruf: Student

Hobbys: Tischtennis, Standardtanz, Wandern, Badminton, Freunde treffen

Vereine:

2013 – 2022 SC Konstanz.Wollmatingen
seit 2022 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken: Offensiv spielen, Ballverteilung durch Rückhand, Spiel vorne am Tisch

Schwächen: Aufschläge, ruhiges Spiel, Konzentration

Erfolge & Auszeichnungen
  • 2013-2017: Teilnahme am 46./47./50. Mühlhausener Pokal (Jugend/Herren)
  • 2013-2018: Teilnahme und Siege von Bezirksranglisten
  • 2014-2018: Teilnahme und Siege von Bezirksmeisterschaften
  • 2014/2015/2017: Teilnahme Südbadische Top 16 Rangliste
  • 2015: 1. Platz 41. Neujahrturnier SC Berg
  • 2015/2016: 1. Platz U15 Pokal
  • 2015/2016: Sieger Verbandsliga U18
  • 2016: 2. Platz STTV Mannschaftsmeisterschaften U15
  • Teilnahme am Bodenseekader des STTV für 3 Jahre
  • 2024 – 1. Platz und Pokalsieger mit dem TTC Blau-Weiss Freiburg II im C-Pokal-Wettbewerb

7 Dirk Vetter

220201 Vetter Dirk (12a)
Steckbrief

Geburtsjahr: 1979

Beruf: Berater im öffentlichen Sektor (Klima, Energie, Infrastrukturen)

Hobbys: Musik (Bratsche im Orchester und Quartett), Joggen (Halbmarathon) und natürlich meine Familie

Vereine:

1985-1998 Eschweger TSV
1998-2013 Spielpause (Training beim Uni-Sport Freiburg)
2013-2016 TTV Friedrichsfelde
2016-2018 SG Rotation Prenzlauer Berg
2018-2021 TSG 78 Heidelberg
seit 2022 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken: Netz- und Kantenball

Schwächen: Finger & Schlägerkante

Erfolge & Auszeichnungen

1991 – Satzgewinn gegen Timo Boll
19?? – 7. Platz Hessischer Jahrgangsmeister B-Schüler
19?? – Bezirksjahrgangsmeister B-Schüler
19?? – 6 x Kreismeister (C-Schüler bis A-Jugend)
19?? – 9 x Kreismeister Doppel (B-Schüler bis A-Jugend)
19?? – 3 x Stadtmeister Eschwege (B-/A-Schüler)
19?? – 4 x Stadtmeister Doppel Eschwege (B-/A-Schüler)
19?? – 8 x Vereinsmeister Eschweger TSV (Schüler / Jugend
19?? – 5 x Vereinsmeister Doppel (B-Schüler / Jugend)
2017 – Aufstieg mit Rotation Prenzlauer Berg VII in die 1. Kreisklasse
2019 – Aufstieg mit TSG Heidelberg 78 II in die Kreisliga
2021 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Anvar Hakimov
2022 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Vladimir Faisullin