Spielklasse 2022/2023

Mannschaftsführer

Dirk Vetter

Tel. 0163 – 236 1240

E-Mail: dirksvetter@gmail.com

1 Lutz Riegger

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Steckbrief

Geburtsjahr: 1978

Beruf: Ingenieur

Hobbys: Tischtennis, Skilanglauf, Alpinwandern

Vereine:

  • 1988 – 2014 TTC Ettenheim
  • 2014 – 2018 SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg
  • seit 2018 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken: Vorhand, Laufarbeit

Schwächen: Konsistenz

Erfolge & Auszeichnungen
  • 2013 – 1. Platz beim 2er Mannschaftsturnier in Friesenheim / Bezirksklasse mit Philipp Moßmann
  • 2014 – 1. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2014 – 1. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Maximilian Schaum
  • 2015 – Bronzene Spielernadel des Südbadischen Tischtennisverbandes für 20 Jahre
  • 2015 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2016 – 2. Platz mit dem SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg I in der Kreisklasse A – Aufstieg in die Bezirksklasse
  • 2019 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2020 – 2. Platz mit dem TTC Blau-Weiss Freiburg I in der Kreisklasse A – Aufstieg in die Bezirksklasse
  • 2020 – Silberne Spielernadel des Südbadischen Tischtennisverbandes für 30 Jahre

2 Michael Thoma

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Steckbrief

Geburtsjahr: 1965

Beruf: Verwaltungsbeamter

Hobbys: Familie, Tischtennis, Indianer

Vereine:

  • 1970 – 1994 FC Blau-Weiss Freiburg (erst Fußball – ab 1977 Tischtennis)
  • 1994 – 2018 SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg
  • seit 2018 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken: Rück- und Vorhandtopspin, schnelle Beine

Schwächen: Seine größe Schwäche ist, dass er seine Schwächen nicht kennt

Seit 1970 ist Michael ein Blau-Weisse. Nach Durchlauf der E-, D- und C-Jugend im Fußball wechselte er, eigentlich aus Frust über seinem Fußballtrainer, mit zwölf Jahren in die Tischtennisabteilung. Den Sportartwechsel hat er nie bereut und so spielt er seit 1977 nun Tischtennis und das immer bei „Blau-Weiss“. Obwohl er erst Mitte Fünfzig ist, kann man getrost sagen, dass er ein Urgestein des Vereins ist.

Nach einigen Jahren in den Schüler- und Jugendmannschaften startete Michael in der Saison 1982/83 mit den Herren IV in der Kreisklasse C. Bereits im folgenden Jahr kam er in die 2. Mannschaft, wo er mit „Vereinslegenden“ wie Franz Zähringer und Herbert Pielmaier in der Kreisklasse B seine ersten Siege feiern konnte. Der Kreisklasse B blieb er jahrelang treu und verzichtete mehrmals aus verschiedenen Gründen auf höhere Spielklassen. Für Michael war nicht immer die Höhe der Spielklasse wichtig, sondern die Mannschaftskameraden die mit ihm zusammen Tischtennis spielten. Seit einigen Jahren spielt er nun in der Kreisklasse A, wo er immer wieder alte Bekannte aus den verschiedenen Vereinen trifft. Egal ob man Michael als guten B-Klassenspieler oder mittelmäßigen Spieler der Kreisklasse A sieht, wichtig ist ihm vor allem, dass man ihn als fairen Sportsmann kennen lernt. Bei allem Ehrgeiz und des Gewinnenwollens sollte das Fairplay mit Vordergrund stehen.

Als Verwaltungsbeamter führt Michael über all seine Spiele natürlich Statistik. So konnte er am 27.10.2020 beim Pokalspiel beim TV Denzlingen IV sein 694. Spiel für den Verein bestreiten und kann eine positive Gesamtbilanz von 577:352 Einzelsiegen vorweisen. Mit seinen Mannschaften gewann er 368 Spiele, spielte 63 mal unentschieden und verlor 263 Spiele.

Die Vereinsmeisterschaften des Vereins spielt er sehr gerne. Dort hat er bereits den Doppel-Wettbewerb, mit verschiedenen Partnern, schon 8 x gewonnen. In 2019 gelang ihm erstmals auch der Sieg im Einzel. Auch mit seinen Mannschaften ist er erfolgreich, denn er gewann mit ihnen bereits 5 x die Meisterschaft (2 x in der Kreisklasse C, 3 x in der Kreisklasse B).

Wer in einem Verein spielt, muss sich auch im Verein engagieren und so betätigt sich Michael seit Jahren für das blau-weisse Tischtennis. Ob als Sportwart, Mannschaftsführer, als Ausrichter der Vereinsmeisterschaften und des traditionellen Fasnets-Speckbrettleturnier, sowie beim Dreikönigsturniers des Vereins – überall versucht er seine Energie und sein Wissen einzubringen. Als Sportwart der Tischtennisabteilung war er von Juni 2005 bis Mai 2009 tätig und ist dies wieder seit Mai 2013. Ferner fungiert er seit Mai 2013 auch als Pressewart und hat in dieser Funktion den Vereins-Newsletter „Schmetterball“ herausgebracht. Mit seinem Bruder Herbert als Webmaster hat er als Homepagebeauftragter 2001 die Vereins-Homepage aufgebaut. Nun hält er sie in Zusammenarbeit mit Webmaster Matze Adam auf dem Laufenden.

Mit seiner positiven Grundeinstellung steckt er so manchen Mannschaftskameraden an und wird nach eigener Aussage wohl den Tischtennisschläger nie aus der Hand legen.

Erfolge & Auszeichnungen
  • 1978 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Schüler-Einzel
  • 1979 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Schüler-Einzel
  • 1980 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Jugend-Doppel mit Jürgen Häringer
  • 1981 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Jugend Doppel mit Simone Steemann
  • 1984 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Martin Zoller
  • 1987 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Alfred Beier
  • 1988 – 1. Platz und Meister mit dem FC Blau-Weiss Freiburg III in der Kreisklasse C – Aufstieg in die Kreisklasse B
  • 1988 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Helmut Reinecke
  • 1989 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Jürgen Schlegel
  • 1991 – 1. Platz und Meister mit dem FC Blau-Weiss Freiburg III in der Kreisklasse B – Aufstieg in die Kreisklasse A
  • 1991 – 3. Platz im C-Pokal beim Dreikönigsturnier mit Herbert Pielmaier
  • 1993 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Norbert Wunsch
  • 1994 – 1. Platz und Meister mit dem FC Blau-Weiss Freiburg IV in der Kreisklasse B – Aufstieg in die Kreisklasse A
  • 1997 – 1. Platz und Meister mit dem SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg V in der Kreisklasse C – Aufstieg in die Kreisklasse B
  • 1997 – Silberne Ehrennadel des SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg
  • 1997 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Karsten Gottschalk
  • 1998 – Bronzene Spielernadel des Südbadischen Tischtennis-Verbandes für 20 Jahre
  • 2002 – 5. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2005 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Sven Stachel
  • 2005 – 5. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2006 – 4. Platz im C-Pokal beim Dreikönigsturniers mit Alexander Disch
  • 2006 – 1. Platz und Meister mit dem SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg II in der Kreisklasse B – Aufstieg in die Kreisklasse A
  • 2007 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Franz Zähringer
  • 2007 – 5. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2007 – Goldene Ehrennadel des SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg
  • 2008 – 2. Platz im C-Pokal beim Dreikönigsturnier mit Peter Ueckerseifer
  • 2009 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2009 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Wladimir Katzelnik
  • 2010 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Bastian Eichler
  • 2011 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2011 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Karl-Heinz Hoffmann
  • 2012 – 5. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2012 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Alexander Shadkhin
  • 2013 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Volker Löser
  • 2015 – Silberne Spielernadel des Südbadischen Tischtennisverbandes für 30 Jahre
  • 2016 – 2. Platz mit dem SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg I in der Kreisklasse A – Aufstieg in die Bezirksklasse
  • 2016 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2016 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Volker Löser
  • 2018 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2018 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Michael Roßnagel
  • 2019 – 1. Platz und Vereinsmeister bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2020 – 2. Platz mit dem TTC Blau-Weiss Freiburg I in der Kreisklasse A – Aufstieg in die Bezirksklasse
  • 2020 – Goldene Spielernadel des Südbadischen Tischtennisverbandes für 40 Jahre
  • 2021 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel

3 Maurice Ditze

Steckbrief

Geburtsjahr: 2001

Beruf:

Hobbys:

Vereine:

  • seit 2022 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken:

Schwächen:

Erfolge & Auszeichnungen

4 Ralf Heilbock

Steckbrief

Geburtsjahr: 1964

Beruf: Taxifahrer

Hobbys: Wilde Rockmusik, Brett- und Kartenspiele, Tischtennis, Billard, Wandern, Schwimmen. Ansonsten gerne: tanzen, lachen, singen, essen, trinken, schlafen …

Vereine:

  • 1981 – 1992 FC Kollnau
  • 1992 – 2000 Freie-Turner Freiburg
  • 2000 – 2001 Spielpause
  • 2001 – 2002 FC Kollnau
  • 2002 – 2006 Freie-Turner Freiburg
  • 2006 – 2008 Spielpause
  • 2008 – 2008 TV Ihringen
  • 2009 – 2019 Spielpause
  • seit 2019 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken: Temporär kann einiges stark sein.

Schwächen: Liegt am Gegner diese herauszufinden (Zitat Waldner: Ein guter Gambler lässt sich nicht in die Karten schauen)

Erfolge & Auszeichnungen
  • 2 Meisterschaften und Aufstiege mit FC Kollnau
  • 1 Aufstieg in die Verbandsliga mit Freie-Turner Freiburg
  • Mitte bis Ende der Achtziger Jahre Bezirksmeister Herren Einzel (vermutlich im C-Wettbewerb)
  • ein paar Vereinsmeistertitel beim FC Kollnau
  • einmal Vereinsmeister im Einzel bei Freie-Turner Freiburg (zzgl. 4-6mal 2. Plätze)
  • irgendwann auch mal Beste Bilanz in Bezirksliga (Mitte) und Landesliga (Hinten)
  • 2019 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Wladimir Katzelnik

5 Joram Breiholz

Steckbrief

Geburtsjahr: 2000

Beruf: Fachinformatiker

Hobbys: Musik produzieren, Tischtennis

Vereine:

  • 2008 – 2018 FT 1844 Freiburg
  • seit 2018 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken: Weiß gar nicht wo ich anfangen soll!

Schwächen: Immer noch auf der Suche

Erfolge & Auszeichnungen
  • 2018 – 1. Platz beim 51. Pokalturnier des TTC Mühlhausen im Herren-D-Einzel
  • 2019 – 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2020 – 2. Platz mit dem TTC Blau-Weiss Freiburg I in der Kreisklasse A – Aufstieg in die Bezirksklasse
  • 2021 – 4. Platz beim Stadtjubiläumsturnier, B-Pokal, mit Federico Gutt
  • 2021 – 1. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Einzel
  • 2021 – 1. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Frank Strobel

6 Henrik Hollensteiner

Steckbrief

Geburtsjahr: 1981

Beruf:

Hobbys:

Vereine:

  • seit 2022 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken:

Schwächen:

Erfolge & Auszeichnungen

7 Dirk Vetter

Steckbrief

Geburtsjahr: 1979

Beruf: Berater im öffentlichen Sektor (Klima, Energie, Infrastrukturen)

Hobbys: Musik (Bratsche im Orchester und Quartett), Joggen (Halbmarathon) und natürlich meine Familie

Vereine:

  • 1985-1998 Eschweger TSV
  • 1998-2013 Spielpause (Training beim Uni-Sport Freiburg)
  • 2013-2016 TTV Friedrichsfelde
  • 2016-2018 SG Rotation Prenzlauer Berg
  • 2018-2021 TSG 78 Heidelberg
  • seit 2022 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken: Netz- und Kantenball

Schwächen: Finger & Schlägerkante

Erfolge & Auszeichnungen
  • 1991 – Satzgewinn gegen Timo Boll
  • 19?? – 7. Platz Hessischer Jahrgangsmeister B-Schüler
  • 19?? – Bezirksjahrgangsmeister B-Schüler
  • 19?? – 6 x Kreismeister (C-Schüler bis A-Jugend)
  • 19?? – 9 x Kreismeister Doppel (B-Schüler bis A-Jugend)
  • 19?? – 3 x Stadtmeister Eschwege (B-/A-Schüler)
  • 19?? – 4 x Stadtmeister Doppel Eschwege (B-/A-Schüler)
  • 19?? – 8 x Vereinsmeister Eschweger TSV (Schüler / Jugend
  • 19?? – 5 x Vereinsmeister Doppel (B-Schüler / Jugend)
  • 2017 – Aufstieg mit Rotation Prenzlauer Berg VII in die 1. Kreisklasse
  • 2019 – Aufstieg mit TSG Heidelberg 78 II in die Kreisliga
  • 2021 – 2. Platz bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel mit Anvar Hakimov

8 David Kudlek

Kudlek David 2021
Steckbrief

Geburtsjahr: 1990

Beruf: Sales Consultant, Assistent der Geschäftsführung

Hobbys: Tischtennis, Functional Fitness (TRX), Kochen, Drinks ausprobieren, kreativ sein, durch Freiburg radeln

Vereine:

  • 2006 – 2013 VfB Bodenburg
  • 2014 – 2020 Spielpause
  • seit 2021 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken: werden sich zeigen

Schwächen: werden sich zeigen

Erfolge & Auszeichnungen

9 Heike Gracki

Steckbrief

Geburtsjahr: 1981

Beruf: Sonderschullehrerin

Hobbys: Lesen, joggen, Tennis spielen

Vereine:

  • 1986 – 1999 TTC Bad Krozingen
  • 1999 – 2004 TTC Eschbach
  • 2005 – 2008 Spielpause
  • 2009 – 2011 TTC Rollcom Reutlingen
  • 2012 – 2014 Freie Turner Freiburg
  • 2014 – 2015 TV Freiburg St. Georgen
  • 2015 – 2018 SV Blau-Weiss Wiehre Freiburg
  • seit 2018 TTC Blau-Weiss Freiburg

Stärken: Vorhand-Topsin

Schwächen: Vorhand-Schupfball

Erfolge & Auszeichnungen
  • 2012 – 1. Platz beim Dreikönigsturnier im Damenpokal mit Anna Wennberg
  • 2013 – 1. Platz beim Dreikönigsturnier im Damenpokal mit Anna Wennberg
  • 2016 – Bronzene Spielernadel des Südbadischen Tischtennisverbandes für 20 Jahre
  • 2019 – 1. Platz und Meister mit dem TTC Blau-Weiss Freiburg II in der Kreisklasse B – Aufstieg in die Kreisklasse A
  • 2020 – 1. Platz und Meister mit dem TTC Blau-Weiss Freiburg in der Landesliga – Aufstieg in die Verbandsliga